Beratungsangebot

Stillvorbereitung in der Schwangerschaft

Das Stillen ist ein Thema, das sie praktisch erst beschäftigen wird, wenn Ihr Kind auf der Welt ist, zu dem Sie sich aber bereits während der Schwangerschaft die ersten Gedanken machen sollten. Stillen beginnt nämlich nicht erst an der Brust, Stillen beginnt bereits im Kopf! Durch ein vorbereitendes Gespräch in der Schwangerschaft können Sie als Eltern eine informierte Entscheidung über die Art der ersten Ernährung Ihres Schatzes treffen.

Ein rechtzeitiges Informationsgespräch hilft Ihnen zudem, die oft schwierigen ersten Tage - die aber so wichtig sind für eine erfolgreiche Stillbeziehung - besser zu meistern.

 

Spezielle Situationen, bei denen eine Stillberatung in der Schwangerschaft sinnvoll sind:

  • Unzufriedenstellende vorangegangene Stillbeziehung
  • Zustand nach Brusterkrankung oder -operation
  • Zwillingsschwangerschaft
  • älteres Geschwisterkind, das ebenfalls noch gestillt wird
  • "Schwangerschaftszucker" oder vorbekannter Diabetes mellitus (Anleitung zur vorgeburtlichen Kolostrumgewinnung)

Stillberatung nach der Geburt

Man würde meinen, dass das „naturgegebene“ Stillen intuitiv immer problemlos funktionieren müsste. Dem ist leider nicht so. Je früher Sie sich bei Fragen und Problemen kompetente Hilfe suchen, desto einfacher und rascher kann Ihnen geholfen werden.

Oft tut es auch einfach nur gut, bei etwaigen Unsicherheiten die Bestätigung zu erhalten, dass man seinem Bauchgefühl weiterhin trauen darf und alles richtig macht.

 

Mein Angebot für Sie umfasst:

  • Beratung bei Stillproblemen aller Art während der gesamten Stillzeit
  • Behandlung von während der Stillzeit auftretenden Erkrankungen der Brust (wunde Brustwarzen, Brustentzündung, ...) und ggf. Einleiten einer weiteren Diagnostik
  • Vermittlung eines Lasers für zu Hause (inkl. Einschulung) zur Verbesserung der Wundheilung bei wunden Mamillen
  • Ausführliche Diagnostik und ggf. Therapie bei Verdacht auf zu kurzes Zungenband
  • Beantwortung von Fragen bzgl. Medikamenteneinnahme während der Stillzeit
  • Beratung bzgl. Gewinnung und Aufbewahrung von Muttermilch sowie alternative Fütterungsmethoden, wenn z.B. aus beruflichen Gründen nötig
  • Kompetente Hilfe bei Abstillwunsch
  • Beantwortung von Fragen zur Beikosteinführung

Durch meine Ausbildung zur Trageberaterin kann ich Ihnen auch den ein oder anderen Tipp zur Erleichterung des Alltags mit einem Neugeborenen geben und Fragen zum korrekten Tragen Ihres Kindes beantworten.

 

 

Stillberatung